Donnerstag, 23. Mai 2013

Eine neue...

.... Herausforderung.
Ich habe mich an eine Patchworkdecke gewagt. Das stand schon länger auf meiner ToDo - Liste.
Sie ist ca.1m auf 1m. Es gibt eine tolle Anleitung bei " Pech und Schwefel" pechundschwefel-naehliebe.blogspot.de
Wobei ich schon zu kämpfen hatte. 
Man hat ja doch einiges an Stoff und muss versuchen ihn durch die Maschine zu bekommen.
Aber mit dem Ergebnis bin ich super zufrieden.
Auf die Rückseite hab ich eine Fleece und in die Mitte ein Volumenvlies genäht.
Einen Spielwürfel passen dazu gabs auch noch.
Mal sehen was ich mit der Decke mache, vielleicht nehme ich sie auf den nächsten Markt mit.
Wünsch noch eine gute Woche.



Kommentare:

  1. Toll ist die geworden! Ich trau mich an das Binding noch nicht so ran...die Anleitung habe ich mir auch schon angeschaut, die ist super. Vielleicht fass ich jetzt den Mut?!

    Liebe Grüße,
    Katy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch etwas gebraucht. hab früher schon Decken gemacht aber ohne das quilten. Und ich hatte ganz schön Schmerzen in den Schultern, weil ich mich beim Nähen so verkrampft hatte. Da muss man soviel Stoff durch die Maschine bringen. Hast du einen neuen Blog? Bin irgendwie nicht mehr bei dir draufgekommen! Lg Simi

      Löschen
  2. Hallo, die Decke ist super geworden. Gequiltet sieht es toll aus. Und noch ein Würfel dazu, perfekt.
    Liebe Grüße, anngles.

    AntwortenLöschen